• 0231 5021400
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die Erprobungsstufe am HHG

  1. Unsere neuen 5er lernen ihre Paten, die Klassenleitung und den Klassenraum in einer Begrüßungsveranstaltung schon vor den Sommerferien kennen.
  2. Der Bildungspass des Netzwerkes Mengende wird weitergeführt / neu eingeführt.
  3. Während der „Wir sind Klasse!“-Tage (5. Klasse / vor den Herbstferien) lernen unsere neuen 5er sich und ihre neue Schule von unterschiedlichen Seiten kennen.
  4. Ein Klassenleiterteam führt die Klasse.
  5. In der Klasse 5 gibt es zwei zusätzliche Klassenleiterstunden. Ein Team, bestehend aus Klassenleiter und Sozialarbeiterinnen, führt ein Sozialkompetenztraining (SKT / Lions Quest) durch, welches auch eine Antimobbingeinheit umfasst.
  6. Zur Stärkung der Klassengemeinschaft findet in der Klasse 6 eine Klassenfahrt statt.
  7. Pädagogische Betreuerinnen kümmern sich um unsere „Ganztagskinder“: Fünf Tage in der Woche bieten wir eine flexible Betreuung von 7:30 Uhr bis 15:35 Uhr, inklusive vieler Arbeitsgemeinschaften an.
  8. Mittagspausen: Die Kinder können sich in fast allen Pausen beim Pausensport auspowern, sich kreativ beschäftigen oder in der Bücherei lesen und spielen. In unserer Mensa wird jeden Tag warmes Mittagessen angeboten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website: www.lecker-mensa.de.
  9. Zur Förderung von Schülern mit Leistungsdefiziten bieten wir fachgebundene Lernstudios an, in denen zusätzliches Übungsmaterial bearbeitet werden kann. Ein Fachlehrer unterstützt die Schüler. Ausgebildete Lehrer- und Schüler-Coaches unterstützen ausgewählte Kinder in einer 1-zu-1-Betreuung.
  10. Zur Förderung leistungsstarker Schüler*innen bieten wir ein Drehtürmodell an, in dem sich ausgewählte Schüler*innen intensiv mit einem Thema ihres Interessengebiets auseinandersetzen und dieses später anhand einer kleinen Facharbeit vorstellen.
  11. Profilbereiche: Die Kinder wählen je nach Neigung zwischen einem naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, musikalischen, künstlerischen oder bilingualen Profil im Umfang einer zusätzlichen Doppelstunde.
  12. Durch eine zusätzliche Stunde in allen schriftlichen Fächern üben die Kinder in der Schule. Bei uns gibt es keine Hausaufgaben.

Was bedeutet bilingualer Unterricht am HHG?

  • Teile des Fachunterrichts, zum Beispiel in Erdkunde, Geschichte, Politik oder SoWi werden ab der 7. Klasse in Englisch erteilt.

  • Die Fremdsprache wird zur Arbeitssprache.

Wann haben wir welchen Fachunterricht auf Englisch?

Klasse
Regulär
Bilingual
5
Politik (2)
6
Geschichte (2), Erdkunde (2)
7

Geschichte (2)

Geschichte bili (3)

8

Erdkunde (2) / Politik (2)

Erdkunde bili (3) / Politik (2)

8
Erdkunde, Geschichte, Politik (alle 2)

Erdkunde bili (2) / Geschichte bili (2) / Politik bili (2)

10
Erdkunde, Geschichte, Politik (alle 2)

Erdkunde bili (2) / Geschichte bili (2) / Politik bili (2)

Muss ich in der BILI-Klasse länger in der Schule bleiben und mehr lernen?

  • In Klasse 5 habt ihr 2 Stunden mehr Englisch.

  • In dieser Zeit haben die anderen Klassen ihr Profil 1.

  • Es wird das gleiche Englisch-Buch benutzt (nur intensiver).

  • Ihr müsst genauso viele Englisch-Vokabeln lernen wie die anderen.

  • Allerdings unterscheiden sich die Vokabeln etwas durch die Englandfahrt in Klasse 7.

Was für eine Englandfahrt???

  • Alle 7. Klassen fahren alle vor den Herbstferien auf Klassenfahrt.

  • Ihr reist mit euren Lehrer:innen und größeren Paten unserer Schule nach England, nach Kent.

  • Dort kommt ihr zu zweit, dritt oder viert in einer netten Gastfamilie unter und setzt dabei ganz natürlich die englische Sprache ein

  • Ihr unternehmt viele interessante Ausflüge mit der Klasse, die zum einen an den Englischunterricht und zum anderen an bilingualen Geschichtsunterricht anknüpfen.

Wie unterscheidet sich das bilinguale Profil von den anderen im Profil 1?

  • Das bilinguale Profil kann dich zu einem bilingualen Abitur führen (wenn du das ab der Oberstufe noch möchtest).
  • Mit einem bilingualen Abitur hast du später Vorteile bei deinen Berufs- und Universitäts-Bewerbungen (Stipendien).
  • Du hast eine höhere Sprachkompetenz in Englisch.
  • Außerdem erlangst du einen größeren Einblick in die englische Kultur.

Und was ist, wenn ich kein bilinguales Abitur machen möchte?

  • Dann wählst du einfach die Fächer auf Deutsch und machst ein reguläres Abitur …
  • … und bringst deine große Spracherfahrung in den regulären Englisch-Unterricht mit.
  • Trotzdem wird dir die Teilnahme in der Sekundarstufe I bescheinigt.
  • Falls du jedoch ein bilinguales Abitur erreichen möchtest, beraten wir dich und deine Eltern weit im Vorfeld darüber.