Spanisch

Spanisch als 3. Fremdsprache

A. Ziel des Kurses:

In diesem WP-II Kurs erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Spanisch als 3. Fremdsprache zu erlernen. Ab dem Schuljahr 2016/17 ist Spanisch erstmals als dritte Fremdsprache im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 wählbar. Die Wahl dieser romanischen Sprache im Wahlpflichtbereich II garantiert zunächst eine zwei Jahre lange kompetenzorientierte Spracherwerbsphase in der Sekundarstufe I. Für interessierte Spanischlerner besteht ebenso die Möglichkeit, Spanisch in der Oberstufe als fortgeführte Sprache weiter zu wählen.

Im Mittelepunkt des Kurses steht das Erlernen der Sprache sowohl mündlich als auch Schriftlich. Die alltagsorientierten Themen (z.B. Familie, Haustiere, Hobbies, Sport, Tagesablauf, Kleidung) sind alltagsgerecht und motivieren die Schüler die Zielsprache von Beginn an zu verwenden. Während in Spanisch als neueinsetzende Fremdsprache in der Oberstufe (EPh) für die Spracherwerbsphase ein Schuljahr zur Verfügung steht und somit hier einige Schüler vom schnellen Lernzuwachs abgeschreckt werden, bietet Spanisch als WP-II- Fach entspannte drei Jahre für dieselben sprachlichen Anforderungen.
Aufgabe und Ziel des Spanischunterrichts in 8 und 9 ist es, die Fähigkeit und Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler zur mündlichen und schriftlichen Kommunikation in spanischer Sprache zu entwickeln. Am Ende der Jahrgangsstufe 9 erreicht man das Referenzniveau A2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen mit Anteilen von B1 in den rezeptiven Bereichen.

B. Inhalte und Themen:

  • Altersgemäße Themen
  • Systematischer, transparenter Aufbau
  • Spannende durch einen roten Faden verbundene Texte mit sympathischen Identifikationsfiguren
  • Umfassendes Übungsangebot zu allen sprachlichen Fertigkeiten
  • Effizientes Methodenlernen
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Vielfältige authentische Materialien (Dialoge, Bildergeschichten, Schilder, Stadtpläne, Landkarten, Auszüge aus Erzählungen, etc.)
  • Viel Platz für selbständiges Lernen
  • Lerntechniken zum Nachschlagen und wiederholen
  • Zusatzmaterial wie Arbeitsheft, grammatisches Beiheft, Übungssoftware, Vokabellernheft, Audio- bzw. Multimedia-CD

C. Leistungsüberprüfungen:

Es werden pro Halbjahr folgende Leistungsüberprüfungen durchgeführt:

Jg. 8:

  • 2 Klassenarbeiten pro Halbjahr, gegebenenfalls kann 1 Klausur durch eine mündliche Prüfung oder 1 Präsentation im Kurs ersetzt werden.
  • Bereitschaft zum dialogischen Sprechens, ggf. szenischen Darstellung
  • Aktive mündliche Beteiligung

Jg. 9:

  • 2 Klassenarbeiten
  • regelmäßige mündliche Beteiligung

 D. Voraussetzungen und Erwartungen

Angesprochen sind die Schülerinnen und Schüler, die

  • gerne sprechen und kommunizieren.
  • sprachbegabt sind.
  • Bereitschaft zeigen, sich in eine andere Kultur eintauchen zu lassen.
  • sich bei Bewerbungen durch ihre Fremdsprachenkenntnisse von anderen Mitbewerbern abheben zu möchten.
  • motiviert sind häufiger in Gruppen zu arbeiten.
  • die spanische und lateinamerikanische Kultur schätzen.

E. Hinweise und Tipps:

  • Die Möglichkeit, das spanische Sprachdiplom DELE (Diplomas de español como lengua extranjera) zu erwerben.
  • Im 21. Jahrhundert ist Spanisch die Muttersprache von über 400 Millionen Menschen und Amtssprache in 21 Ländern auf drei Kontinenten (Amerika, Europa und Afrika). Darüber hinaus sprechen über 60 Millionen Personen in den USA Spanisch.
  • Inklusive Zweitsprachler übertrifft die weltweite Sprecheranzahl 500 Millionen (eine halbe Milliarde!) und somit hat Spanisch – nach Englisch – den Status der zweiten Weltsprache.
  • Des Weiteren zählt die spanische Sprache zu einer der sechs Amts- und Arbeitssprachen der UNO, ist EU-Sprache und wird als offizielle Sprache zahlreicher internationaler Organisationen verwendet (OAS, MERCOSUR, UNASUR oder AU).
  • Wirtschaftliche Beziehungen (Deutschland- Spanien: Deutschland ist der zweitgrößte Handelspartner Spaniens nach Frankreich und in Spanien sind rund 1.100 dt. Firmen mit Tochtergesellschaften präsent.) (Deutschland- Lateinamerika: Der deutsche Außenhandel mit Lateinamerika ist in den letzten Jahren stärker als der gesamte deutsche Außenhandel gestiegen.