Elternbriefe

Elternbriefe (53)

Infobrief Weihnachten 2016/2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Zum Abschluss des Kalenderjahres möchten wir Sie noch einmal über die wichtigsten Ereignisse informieren:

Wasserschaden
Nachdem die feuchten Wände demontiert worden sind und die Estriche abgetrocknet sind, haben Messungen ergeben, dass in vielen Fällen das Wasser soweit in die Betondecken eingedrungen ist, dass die Estrichschichten entfernt werden müssen und neuer Estrich eingebaut werden muss. Da das Entfernen von Estrich eine sehr laute Angelegenheit ist, werden diese Arbeiten in den Weihnachtsferien durchgeführt werden. Anschließend beginnt der Wiederaufbau, danach erfolgt die Trocknung der Betondecken. Eine genauere zeitliche Planung hängt von der Trocknungsdauer des Betons ab. Sobald hier genauere Informationen vorliegen, werden wir diese sofort an Sie weitergeben.

Personalia
Neu mit einer unbefristeten Stelle ins Kollegium aufgenommen haben wir die Kollegin Bergermann. Sie vertritt die Fächer Biologie und Sport.

Zu Oberstudienrätinnen befördert wurden die Kolleginnen Robens und Wöhl-Beer. Wir gratulieren herzlich.Neue Raum-Nummern
Seit einem halben Jahr haben die einzelnen Räume in unserer Schule eine neue Nummerierung erhalten. Dieses wurde notwendig, weil im Rahmen des Brandschutzkonzepts die Bezeichnung der Räume von der Stadt zentral vorgenommen worden ist. Da das städtische System längere Raumnummern vorsieht, konnten wir einen Kompromiss erreichen, der sich unseren gewohnten Raumbezeichnungen annähert. Es wird vielleicht noch einige Zeit benötigen, bis wir uns alle in dem neuen System orientiert haben.

Kultur- und Bildungspark
Mit der Vortragsreihe „In welcher Welt leben wir eigentlich?“ ist der Kultur- und Bildungspark sehr erfolgreich gestartet. Diese Vortragsreihe, aber auch andere Veranstaltungstypen, sind für das 1. Halbjahr 2017 geplant. Wir werden Sie sowohl in unseren Infoschreiben, als auch auf unserer Homepage auf dem Laufenden halten. Weitere Infos erhalten Sie auch auf www.kubipa.de.

Tag der offenen Tür
Der Tag der offenen Tür findet am 14. Januar 2017 statt. Es wird ein vollständig verändertes Konzept geben, das wir Ihnen unmittelbar nach den Ferien vorstellen werden. Unterricht findet von der 1. bis zur
4. Stunde in Form von Kurzstunden statt. Unterrichtsbesuche sind in dem neuen Konzept an diesem Tag nicht vorgesehen.

Fahrradkäfig
Der Fahrradkäfig ist seit November in Benutzung. Schülerinnen und Schüler, die einen Schlüssel benötigen, können diesen mittwochs in der zweiten Pause bei Frau Pack bekommen: Die Mietgebühr für das Restschuljahr beträgt 5,--- €, die Kaution 15,-- €. Für Detailfragen steht Frau Pack zur Verfügung.

Sponsoren-Cup: „Rudern, was das Zeug hält!“
Schüler des HHG rudern am Tag der offenen Tür von 8-16 Uhr auf dem Ergometer für ein eigenes HHG- Boot. Um 12 Uhr findet eine Begrüßung durch den Schulleiter, den Vorstand des Ruderclubs Hansa und Olympia-Sieger von 2012 statt. Die Schüler sind mit Sponsorenverträgen ausgestattet. Wir suchen noch Unterstützer. Alle Eltern und Schüler des HHG sind eingeladen, mitzumachen. Es kann auch selbst mitgerudert werden! Unsere Betreuer stehen freiwilligen Neu-Ruderern zur Seite.

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
Am Donnerstag, 22.12.2016, erteilen wir in den ersten 4 Stunden Unterricht nach Plan. Danach findet in der 5. Stunde eine Klassenleiterstunde statt. Traditionell beenden wir diesen Tag dann in der 6. Stunde mit einer weihnachtlichen Schulversammlung. Im Anschluss hieran werden die Schülerinnen und Schüler in die Weihnachtsferien entlassen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, eine besinnliche Zeit zwischen den Jahren sowie einen guten Rutsch in Jahr 2017.

Mit freundlichen Grüßen

gez. U. Sprzagala gez. Dr. D. v. Elsenau
stellv. Schulleiter Schulleiter

weiterlesen ...

Infobrief 5 - 2016/2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

folgende Informationen zu Ihrer freundlichen Kenntnisnahme:

Wasserschaden:
Das Programm zur Wiederherstellung der betroffenen Räume / Bereiche konnte nochmal konkretisiert werden.
Aktuell stellt sich folgender Sachstand dar:
Im Laufe der letzten Woche war durch entsprechende Untersuchungen das Vorhandensein von Schadstoffen im Kleber des zu entfernenden Bodenbelags ausgeschlossen worden.
Durch eine Feuchtigkeitsverlaufmessung in repräsentativen Räumen konnte der Leistungsumfang zur Wiederherstellung nochmal verfeinert und aufgrund der Erkenntnisse
auch reduziert werden. Die abgehängten Akustikdecken können, bis auf die sichtbar durchfeuchteten, verbleiben.
Ausbau und Demontage der geschädigten Materialien wurde somit fortgesetzt.
Die differenzierte Trocknung läuft und wird durch regelmäßige Kontrollmessungen bewertet. Zeichnet sich hierbei eine eindeutige Tendenz ab, können Angaben zur zeitlichen Perspektive erfolgen.
Ein entscheidender Aspekt hierzu wird das Trocknungsverhalten des gesamten Estrichaufbaues sein.
Parallel dazu sollen aber die vorbereitenden Arbeiten, wie Leistungs- und Massenermittlungen sowie vergaberechtliche Klärungen, zur Wiederherstellung laufen.KuBiPark-Veranstaltung:
Am heutigen Dienstag-Abend findet um 18.00 Uhr eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit einem Salafismus-Aussteiger statt. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sind bereits von mir persönlich eingeladen worden. Darüber hinaus sind uns aber alle Interessierten herzlich willkommen.

App-Programmierung:
Wir suchen jemanden, der Apps für Smartphones programmieren kann, da wir planen, eine HHG-App anzubieten. Interessierte melden sich bitte bei der Schulleitung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. U. Sprzagala gez. Dr. D. v. Elsenau
stellv. Schulleiter Schulleiter

weiterlesen ...

Elternbrief 1-2016/17

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

zunächst möchten wir Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2016/17 wünschen. Im Folgenden geben wir einige Informationen zum Schuljahresbeginn.

Schülerzahlen:

Unsere Schule hat im Moment 832 Schülerinnen und Schüler.

Personalia:

Zwei festangestellte neue Lehrkräfte sind in unser Kollegium eingetreten:
Herr Boegershausen mit den Fächern Physik und Sport sowie Frau Reißmann mit den Fächern Französisch und Sozialwissenschaften.

Aus dem Auslandsschuldienst an unsere Schule zurückgekehrt ist Frau Langrock (Latein und Musik).

Ihren selbstständigen Unterricht aufgenommen haben:
Herr Berlec (Deutsch, Sport), Frau Book (Philosophie, Religion), Frau Döhmen (Englisch, Kunst), Frau Drüggen (Englisch, Spanisch), Frau Held (Mathematik, Physik), Frau List (Englisch, Geschichte),
Frau Martino (Biologie, Sport), Frau Porscha (Deutsch, Erdkunde), Frau Sikora (Spanisch, Sozialwissenschaften), Frau Söbke (Deutsch, Geschichte) und Herr Wegner (Deutsch, Geschichte)

Als Vertretungslehrkräfte unterstützen uns in diesem Schulhalbjahr:
Herr Borgmann (Mathematik), Herr Finnemann (Mathematik, Physik), Herr Flörke (Sport), Herr Schmidt (Chemie, MINT) und Frau Treppner (Kunst). Herr Groner unterstützt uns auch nach seiner Pensionierung
weiterhin, indem er noch einige Stunden Unterricht in der Internationalen Klasse erteilt.

Aus der Elternzeit zurückgekehrt sind Frau Barsnick und Frau Robens. In die Elternzeit verabschiedet worden sind Frau Stark (1 Jahr) und Herr Riese (2 Monate).
Herr Dr. Regner ist zum Studiendirektor befördert worden und Herr Brenk hat seinen Doktortitel erworben. Beiden Kollegen einen herzlichen Glückwunsch!

Jahresterminkalender:

Den Terminkalender unserer Schule können Sie auf unserer Homepage einsehen. Auch Termine, die im Verlaufe des Schuljahres aktuell hinzugefügt werden, werden auf dem Homepagekalender veröffentlicht.

Die Einladungen und Termine der Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften sind Ihnen per Email zugegangen.

Elterninfoabend zum Auslandsschuljahr:

Dienstag, den 20.09.2016 findet um 18:00 Uhr ein Informationsabend für alle Eltern statt, die planen, ihren Kindern einen Auslandsaufenthalt während der Einführungsphase der Oberstufe zu ermöglichen.

Tag der offenen Tür:

Der Tag der offenen Tür findet am 14.01.2017 statt. Der Ausgleichstag für diesen Termin wird von der Schulkonferenz beschlossen werden und Ihnen dann mitgeteilt.

Ehemaligenturnier:

Das Ehemaligenturnier findet in diesem Schuljahr am Samstag (01.10.2016) in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Wir würden uns über eine große Zuschauerresonanz sehr freuen. Für das leibliche Wohl bei diesem Turnier sorgt die Q2. 

Neugestaltete Homepage:

Im vergangenen Jahr ist unsere Homepage von den Ruhr-Nachrichten zur besten Schulhomepage ausgezeichnet worden. Auch in diesem Schuljahr wollen wir möglichst an diesen Erfolg anknüpfen. Die Seite ist komplett modernisiert und mit einem zeitgemäßen Design versehen worden.

Sicherung der Fahrräder:

Auf Antrag der Schule ist von der Stadt ein umzäunter Fahrradparkplatz an der Neumarkstraße geschaffen worden. Wir hoffen, dass sich dadurch der Schutz der Fahrräder deutlich erhöht. Über die
konkrete Verfahrensweise (z. B. Leihschlüssel o. ä.) bezüglich der Abschließbarkeit entscheidet die Schulkonferenz.

Beratungslehrerin:

Die Kollegin Strothmüller ist durch die Bezirksregierung offiziell zur Beratungslehrerin an unserer Schule benannt worden. Sie steht allen Schülerinnen und Schülern sowie Eltern besonders bei persönlichen
Fragen und Problemen zur Verfügung. Dabei arbeitet sie eng mit allen anderen Bereichen des Beratungsnetzwerkes am HHG zusammen (Übersicht über das Beratungsnetzwerk siehe Anlage).
Die Sprechzeiten von Frau Strothmüller sind:
Dienstag: 3. und 4. Stunde, Mittwoch: 8. Stunde, Donnerstag: 5. Stunde und nach Vereinbarung

Neue Veranstaltungsreihe des Kultur- und Bildungsparks:

Auch in diesem Schuljahr organisiert der Kultur- und Bildungspark wieder hochkarätige Veranstaltungen, die sich sowohl an die Schulgemeinschaft als auch an alle Interessierten in den umliegenden Stadtbezirken richten. Besonders hinweisen möchten wir Sie auf die Veranstaltungsreihe „In was für einer Welt leben wir eigentlich? – ...“.
Ziel dieser Reihe ist es, aktuelle gesellschaftliche Diskurse aufzugreifen und diese mit versierten Referenten zu diskutieren; dem Zeitgeist soll ein Raum gegeben werden. Thematisch sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils am frühen Abend und der Eintritt ist frei.
Bitte informieren Sie auch Ihren Familien- und Freundeskreis.
Nähere Informationen erhalten Sie in den nächsten Tagen auch über die Homepage www.kubipa.de sowie über Flyer und Plakate.

Die Termine und Gäste für dieses Jahr sind:

  • Dienstag, 20.09.2016 Gast: N.n.
    • Angelegt an seine persönliche Biografie wird ein ehemaliges Mitglied der rechtsextremistischen Szene über sein Erleben und seine Erfahrungen, ideologische Hintergründe und interne Mechanismen sowie über die Zweifel und den Zusammenbruch des rechten Konstrukts berichten. Im Anschluss erfolgt eine Diskussion, die auch Gelegenheit bietet persönliche Fragen zu stellen. Aus Sicherheitsgründen wird der Name des Referenten erst vor Ort genannt.
  • Donnerstag, 27.10.2016 Gast: Lamya Kaddor
    • Lamya Kaddor ist eine deutsche muslimische Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin, erste Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes und Autorin des Buches „Zum Töten bereit – Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“. Im September erscheint Ihr neues Buch „Die Zerreißprobe – Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht“. Zu beiden Themenschwerpunkten wird Frau Kaddor referieren.
  • Dienstag, 22.11.2016 Gast: Dominic Musa Schmitz
    • „Mein Name ist Musa und ich war ein Salafist.“. Mit 17 Jahren wurde der Deutsche Dominic Schmitz zum Salafisten, drehte Propagandavideos und pilgerte mit Pierre Vogel nach Mekka. Nun ist er 28 und kämpft gegen diese Ideologie, zeigt deren Schattenseiten auf und wirbt für einen toleranten Islam.
  • Donnerstag, 15.12.2016 Gast: Alexandra Cavelius
    • Im Sommer 2014 wird die junge Jesidin Shirin im Irak von IS-Terroristen verschleppt, anschließend als Braut verkauft und als Sex-Sklavin gehalten. Ihr gelingt die Flucht nach Deutschland, wo sie heute mit einer neuen Identität lebt. Die Autorin Alexandra Cavelius erzählt Shirins Geschichte und berichtet mit erschütternder Wucht über die Gräueltaten des selbst ernannten Islamischen Staats.
  • Im Jahr 2017 wird die Reihe u.a. mit folgenden Themen fortgesetzt:
    • Kopftuchverbot – Ein Streitgespräch, Gewalt im Sport / Hooligans, Naziterror in Dortmund, Sexuelle Identität – Typisch Frau/Typisch Mann?.

Herkunftssprachlicher Unterricht (Polnisch):

Informationen zum polnischen herkunftssprachlichen Unterricht entnehmen Sie bitte dem pdfAnhang.

Krankmeldungen:

Auch in diesem Schuljahr bitten wir alle Eltern, ihre Kinder nur noch über die Homepage (Kontakt – Krankmeldungen) krank zu melden und dies sofort bei Erkrankung zu tun. Ein erheblicher Aufwand entsteht durch die telefonische Annahme von Krankmeldungen, zudem wir auf mehrere Gebäude verteilt sind und es nicht gewährleistet ist, dass die telef. Krankmeldung zeitnah die betr. Klassenleitungen erreicht.
Wir würden uns freuen, wenn Sie ausschließlich von dieser Möglichkeit Gebrauch machen würden.
Vielen Dank!

Weitere Informationen erhalten Sie im Laufe der nächsten Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. D. v. Elsenau
Schulleiter

gez. U. Sprzagala
stellv. Schulleiter

pdfElternbrief als PDF148.11 kB

weiterlesen ...

Elternbrief 6-2015/16

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,
hier einige aktuelle Informationen zum neuen Schulhalbjahr:

Anmeldezahlen

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Anmeldung für die neue Jahrgangsstufe 5 sehr erfolgreich verlaufen ist. 117 Schülerinnen und Schüler werden zum kommenden Schuljahr das Heinrich–Heine-Gymnasium besuchen.

Umbau

Die Umbauphase ist nun weitestgehend abgeschlossen. Wir werden den letzten Bauabschnitt in der 2. Woche nach den Osterferien übernehmen können. Mit der Fertigstellung der letzten Klassenräume werden wir dann in der Lage sein, allen Fächern eigene Fachräume zu geben. Die näheren Details werden wir zeitnah mitteilen.

Mensa

Der Mensa-Beirat des Schulzentrums, in dem sich Eltern-, Schüler- und Lehrervertreter der beiden Schulen befinden, hat sich dafür ausgesprochen, dass das Mensa Essens „geupgraded“ wird, das heißt, dass u. a. das Angebot verbreitert und ein Salatbüffet eingerichtet wird. In Absprache mit dem Studierendenwerk Dortmund werden diese Forderungen mit Umzug in die neue Mensa nach den Osterferien umgesetzt werden. Das warme Essen wird dann 3,30€ kosten. Damit bieten wir weiterhin das günstigste Essen an Dortmunder Schulen.

weiterlesen ...

Elternbrief 2-2015/16

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

hier einige Informationen für Sie:

Kultur- und Bildungspark - Eröffnungsfeier

Wie Sie unserem letzten Elternbrief bereits entnehmen konnten, findet am 16.09.2015 die feierliche Eröffnung des Kultur- und Bildungsparks statt. Ihre Kinder werden den Programm-Flyer des Parks für das laufende Schuljahr erhalten, aus dem Sie auch nähere Informationen zur Parkeröffnung entnehmen können. Da ich als Beiratsmitglied des Vorstandes des neu gegründeten Vereins „Kultur- und Bildungspark“ großes Interesse am Erfolg des Projekts hab, würde ich mich freuen, wenn viele Eltern unserer Schule an der feierlichen Eröffnung teilnehmen würden.

Der Eintritt ist kostenlos. Da wir aber max. 500 Sitzplätze zur Verfügung haben, müssen die Eintrittskarten reserviert werden. Dieses geschieht entweder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder einfacher dadurch, dass Sie Ihre Kinder beauftragen, sich in der 2. großen Pause der nächsten Tage ein
bzw. mehrere Tickets abzuholen.

Schulmöbel

Wir haben eine größere Menge Tische und Stühle ausgemustert, da wir neues Mobiliar für unsere Räume erhalten haben. Die Möbel sind zwar lange Zeit im schulischen Gebrauch gewesen, aber eigentlich noch zu schade, um sie wegzuschmeißen. Sollten Sie eine Organisation kennen, die ggf. sich
für eine größere Anzahl gebrauchter Schultische und Stühle interessiert, so wäre ich für eine kurze Mitteilung dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. D. v. Elsenau

S c h u l l e i t e r

pdfElternbrief als PDF-Download150.46 kB

weiterlesen ...

Elternbrief 1-2015/16

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

zunächst möchten wir Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2015/16 wünschen.

Die Baumaßnahmen gehen nun in die letzte Phase. Nachdem zum Schuljahresbeginn das C-Gebäude wieder zur Verfügung steht und für den Unterricht hochmoderne naturwissenschaftliche Räume genutzt werden können, soll nun der letzte Bauabschnitt fertig gestellt werden, der die neue Mensa und ein neues Selbstlernzentrum umfassen wird.

Schülerzahlen:

Unsere Schule wächst weiter. 828 Schülerinnen und Schüler werden im laufenden Schuljahr an unserer Schule unterrichtet.

Personalia:

Zwei neue Lehrkräfte sind in unser Kollegium eingetreten:
Frau Sadre mit den Fächern Biologie und Sport sowie Herr Riese mit den Fächern Chemie und Musik.
Als Vertretungslehrkraft unterstützt uns Frau Lysko mit den Fächern Chemie, Physik und Sport. In Elternzeit befinden sich im Moment Frau Pack und Frau Barsnick.

pdfElternbrief als PDF-Download138.87 kB

weiterlesen ...

Elternbrief 7-2014/15

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

in unserem letzten Elternbrief in diesem Schuljahr möchten wir Ihnen noch einige Informationen geben.

Letzter Schultag:

Die Zeugnisse werden am letzten Schultag in der 3. Stunde ausgehändigt. Schülerinnen und Schüler, die nicht versetzt werden, erhalten ihre Zeugnisse etwa zwei Tage vor dem letzten Schultag per Post und können nach Erhalt ihrer Zeugnisse auf eigenem Wunsch zu Hause bleiben.Um 9.45 Uhr versammeln sich alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Kollegium zur Schulversammlung im PZ. Hier beenden wir das Schuljahr u. a, darurch, dass wir besondere Leistungen würdigen und verabschieden uns dann in die Ferien.

Elternbrief als pdfDownload129.94 kB

weiterlesen ...

6-2014/15 Elternbrief

und eine Unterrichtsgestaltung auf der Grundlage offener Kommunikation nicht mehr möglich sei.

Wanderwoche 2016/17
Wegen der späten Lage der Sommerferien 2015/16 im kommenden Schuljahr wird die Wanderwoche des Schuljahres 2016/17 auf die Woche vom 14.06. – 18.06.2016 vorverlegt.
Diese Regelung entlastet das an sich schon kurze 1. Schulhalbjahr 2016/17.

Kultur- und Bildungspark
In der Folge der jahrelangen Auseinandersetzung um die Einfriedung des Schulzentrums und die Gründung eines Kultur- und Bildungsparks auf dem Gelände des Schulzentrums ist nun der Verein „Kultur- und Bildungspark“ gegründet worden. Vertreter der beiden Schulen und der Elternschaft sind dem Vorstand des Vereins als Beirat zugeordnet worden. Der Vorstandsvorsitzende ist Herr Thomas Tölch. Die Aufgabe des Vereins ist die Koordinierung und Durchführung verschiedenster Veranstaltungen auf dem Gelände des Schulzentrums, so dass hier in Zukunft ein kultureller Mittelpunkt für den Stadtteil und den Stadtbezirk entstehen wird. Die Eröffnung wird mit einer größeren Musikveranstaltung zu Beginn des Septembers stattfinden. Die Programm und die Einladung hierzu gehen Ihnen zeitnah zu.

Nächster Bauabschnitt
Der letzte Bauabschnitt im Rahmen der Brandschutzsanierung wird nach den Sommerferien beginnen und soll zum Ende des Kalenderjahres beendet sein. Im Rahmen dieser abschließenden Baumaßnahme werden dann auch eine großzügige Mensa sowie ein Selbstlernzentrum fertig gestellt sein. Wir hoffen alle, dass danach erst einmal für lange Zeit keine tiefgehenden Bauarbeiten mehr stattfinden werden.

Pädagogische Konferenz
Unsere nächste Pädagogische Konferenz findet, wie bereits mitgeteilt am 27. Mai 2015 statt. Da diese Konferenz ganztägig ist, haben die Schülerinnen und Schüler einen Studientag. Die Konferenz wird sich mit den Möglichkeiten der individuellen Förderung angesichts der Schulzeitverkürzung (G 8) befassen. Die Ergebnisse werden Ihnen und den Gremien zeitnah mitgeteilt.

Kollegiumsausflug
Unser alljährlicher Kollegiumsausflug findet am Freitag, dem 8. Mai 2015 statt. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 4. Stunde.

Mit freundlichen Grüßen

gez. U. Sprzagala gez. Dr. D. v. Elsenau
stellv. Schulleiter S c h u l l e i t e r

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiterlesen ...

6-2014/15 Elternbrief

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, hier einige Informationen:
Mündliches Abitur
Am 18. Mai 2015 finden die ganztägigen Prüfungen im Abitur des 4. Faches statt. An diesem Tag haben die Schülerinnen und Schüler einen Studientag.

Tag der offenen Tür
Die Schulkonferenz hat beschlossen, den Tag der offenen Tür des kommenden Schuljahres nicht wie gewohnt im November, sondern im Januar 2016 stattfinden zu lassen. Auch das Ehemaligenturnier sowie das Ehemaligentreffen werden auf diesen Termin verlegt. Der genaue Termin sowie der Ablauf werden Ihnen zeitnah bekannt gegeben.

Bewegliche Ferientage
Als bewegliche Ferientage im Schuljahr 2015/2016 werden von der Schulkonferenz verabschiedet: Die Brückentage an Himmelfahrt und Fronleichnam sowie als Brauchtumstag der Rosenmontag.
Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür ist der Dienstag nach Rosenmontag. Da noch ein weiterer beweglicher Ferientag bestimmt werden kann, hat sich die Schulpflegschaft für Freitag vor Pfingsten 2016 ausgesprochen. Dieser Termin muss noch durch die Schulkonferenz bestätigt werden.

Erweiterung der Schulordnung (Kleiderordnung)
Die Schulkonferenz beschließt, dass für das Heinrich-Heine-Gymnasium das Verbot der gesichtsfeldverhüllenden Verschleierung für das gesamte Schulgelände gilt. Verkürzt gesagt liegt die Begründung darin, dass andernfalls eine nonverbale Kommunikation unterbunden wird

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok