News

HHG-Schüler räumen beim Planspiel Börse ab Empfehlung

Beim diesjährigen Planspiel Börse der Sparkasse Dortmund haben gleich 4 Teams vom Heinrich-Heine-Gymnasium einen Geldpreis gewonnen. Sowohl im Unterricht als auch zu Hause verfolgten unsere Schüler und Schülerinnen das Ziel, 50 000 Euro fiktives Startkapital durch cleveres An- und Verkaufen von Aktien zu vermehren.

Besonders erfolgreich waren die Schüler Serdar Erdogan, Philipp Stelle und Tahar Kartal aus dem SoWi-Zusatzkurs von Frau Reißmann, die den 2. Platz in der Gesamtwertung in Dortmund erzielten und sich über einen Preis von 200 Euro freuen durften. Ebenfalls erfolgreich waren Timo Troske und Karsten Drees (EPH, 3. Platz). Besonders nachhaltige Firmenaktien wurden von Ahmad Hamo, Marie Sophie Schmidt und Melvin Kilian (Q2, 3. Platz) sowie von Sven Frenck, Nele Textoris, Jessica Konrad und Luca Brenner (EPH, 4. Platz) gekauft.

Die Schülerinnen und Schülerinnen wurden am 29.01. zusammen mit den betreuenden Kolleginnen (Frau Poschmann, Frau Sikora und Frau Reißmann ) zur Siegerehrung zum Dortmunder Flughafen eingeladen, wo es neben Essen und Trinken auch eine Führung gab, bei der ein Blick "hinter die Kulissen" möglich war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok