News

News (91)

Radexkursion der Jgst. 9

  • Publiziert in News

Am Freitag, den 2.9.2021 mussten die Schüler*innen der Jgst. 9 kräftig in die Pedale treten. Gemeinschaftlich ging es bei bestem Wetter auf unterschiedlichen Routen zum Horstmarer See nach Lünen.

Bei Picknick, Spiel und Badezeit konnte sich alle Radler*innen etwas erholen bevor es gegen Mittag zurück zur Schule ging. 

weiterlesen ...

Schnupperrudern der Jgst. 6

  • Publiziert in News

Bei herrlichem Sonnenschein wagten am gestrigen Nachmittag 20 Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen beim Schnuppertraining der Ruder AG ihre ersten Ruderschläge im Gigboot auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Mit viel Konzentration, Interesse und Spaß wurde den Anleitungen der Ruderbetreuer gelauscht und das Gehörte schließlich erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Weitere Bewegungserfahrungen wurden zudem auf dem Ergometer gesammelt.


Am Ende hieß es bei vielen SchülerInnen: „Rudern macht wirklich Spaß!“

weiterlesen ...

In die Auslage – Blätter setzen – Los!

  • Publiziert in News

Nach langer, Corona bedingter Pause hieß es am Dienstag, den 29.6.2021 für die Schülerinnen und Schüler der Ruderriege des HHGs endlich wieder „In die Auslage – Blätter setzen – Los!“. Bei angenehmen Temperaturen stand während des zweieinhalb stündigen Schuljahresabschlusstrainings vor allem die gemeinsame Zeit auf dem Wasser im Vordergrund. Mit viel Spaß wurde im Skiff, Zweier und Gig-Vierer gerudert und das Wissen in Bootskunde spielerisch aufgefrischt. Einig waren sich am Ende alle: „Es war schön wieder gemeinsam im Boot zu sitzen!“ 

weiterlesen ...

Verabschiedung der Fremdsprachenassistentin Aamena

  • Publiziert in News

Meine Zeit bei HHG war eine wirklich fantastische Erfahrung. Es war das erste Mal, dass ich so lange weg von meiner Familie und auch während einer globalen Pandemie in einem fremden Land lebte! Aber ich hatte hier viel Spass, weil ich im Englischunterricht viele verschiedene Dinge tun konnte, wie kleine Sprachgruppen und Unterricht über alle verschiedenen Teile der englischen Kultur. Am liebsten spreche ich über englisches Essen, weil es sich stark von deutschem Essen unterscheidet! Wegen Corona konnte ich nicht viel ausgehen, aber ich habe es trotzdem geschafft, ein paar Orte im wunderschönen Dortmund und anderen Städten zu besuchen. Insgesamt hatte ich eine wirklich tolle Zeit, vielen Dank an HHG für die Freundlichkeit und Unterstützung!

weiterlesen ...

Online Workshop Motivationssteigerung: „Kein Bock – kein Problem!“

  • Publiziert in News

Die Luft ist raus? Kein Bock mehr?

Dann ist der Workshop zur MotivationssteigerungKein Bock – kein Problem!“ mit Frau Sychold genau das Richtige für dich!
Der zweite Workshop aus der neuen Reihe zum gesunden und glücklichen Leben findet am Donnerstag, dem 10.06.2021, um 18:00 Uhr online statt. Er wird ca. 1 Stunde dauern. Es wird auch genügend Zeit für individuelle Tipps geben.

Du wirst erkennen, warum es total nachvollziehbar ist, in der aktuellen Situation nicht mehr motiviert zu sein. Nach ein paar praktischen Übungen wirst du wieder neuen Tatendrang verspüren. Das Ganze kann dir Aufschwung in den letzten Wochen vor den Ferien geben. Du kannst die erlernten Werkzeuge aber auch eigenständig für einen starken Start nach den Sommerferien nutzen. Sie sind außerdem für alle Lebensbereiche einsetzbar und nicht auf die Schule beschränkt.

Melde dich bei Interesse unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Geeignet ab Klasse 7 – Q1.

Für die Teilnahme bekommst du eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Nach dem dritten Workshop erhältst du ein offizielles Zertifikat mit Schulstempel, das bestätigt, dass du dich mit deiner persönlichen Entwicklung intensiv auseinandergesetzt hast.

weiterlesen ...

Online Elternabend "Corona-Krisenbox"

  • Publiziert in News

Online Elternabend "Corona-Krisenbox" am HHG-Dortmund

Das Wohl unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns am HHG sehr am Herzen! Bei einem Elternabend mit Frau Strothmüller und Frau Sychold am 01. Juni gab es Tipps und Informationen zur Krisenbewältigung zu Hause und zur Begleitung der Kinder in und nach Corona.

Fühlen Sie sich aktuell ratlos oder überfordert?

Melden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weiterlesen ...

Impfangebot der Stadt Dortmund für Mengede

  • Publiziert in News

Liebes HHG-Team, liebe Eltern,

 

ich möchte Sie auf ein Impfangebot der Stadt Dortmund aufmerksam machen, das von Freitag bis Sonntag läuft und in unserer Turnhalle stattfinden wird.

  • Insgesamt sind 2.000 Impfdosen für Mengede vorgesehen, die an diesem Wochenende verimpft werden sollen.
  • Die Zeiten sind: Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 8 bis 13 und von 14 bis 19 Uhr.
  • Impfberechtigt sind alle Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet und im definierten Sozialraum (s. dazu die angehängte Straßenliste) ihren Hauptwohnsitz haben.
  • Als Nachweise dafür gelten der Personalausweis oder die Meldebestätigung.
  • Die Impfberechtigten werden gebeten soweit erforderlich zur Impfung eine*n Dolmetscher*in mitzubringen und sich im Falle einer Mobilitätsbeeinträchtigung von einer/einem Begleiter*in unterstützen zu lassen.
  • Zur Vereinfachung des Ablaufs vor Ort können die Impfberechtigten die bereits ausgefüllten Unterlagenzur Impfung mitbringen. Diese sind vorab im Internet abrufbar unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html

Menschen, die nicht im definierten Sozialraum leben, können im Rahmen dieser Aktion keine Impfung erhalten. 

 

Impfungen können nur in dem Umfang durchgeführt werden, in dem das Land NRW Impfstoff zur Verfügung stellt.

 

Mit Erlass vom 13. Mai hat das Land NRW der Stadt Dortmund 4.555 Impfdosen des Herstellers Johnson&Johnson zur Verfügung gestellt für Impfungen in Stadtteilen bzw. Sozialräumen mit einem deutlich erhöhten Risiko einer Infektion zum Einsatz kommen sollen.

 

Bitte lesen Sie für weitere Informationen und die genaue Definition des Sozialraumes die angehängten Beilagen.

 

Mit herzlichen Grüßen, 

Susanne Köhnen

(Schulleiterin)

weiterlesen ...

Zum Tode Peter Grentz

  • Publiziert in News

Zum Tode Peter Grentz

Mit Betroffenheit hat das Heinrich-Heine-Gymnasium vom Tod unseres ehemaligen Kollegen, Herrn Peter Grentz, erfahren. 

Peter blieb auch nach seiner Pensionierung dem HHG treu und besuchte gerne unsere Ehemaligen-Treffen. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler erinnern sich bestimmt gerne an seine leidenschaftliche  Organisation der Ehemaligen-Turniere, die den Grentz-Cup auslobten.

Leider kennen viele unserer jungen Kolleginnen und Kollegen Peter nicht mehr - so freuen wir uns, dass unser Kollege Ulrich Groner aus eigener Erfahrung mit Peter ein wenig erzählt (siehe unten).

Mach’s gut, Peter! Bei zukünftigen Fußball-Turnieren (die nach Cornona hoffentlich wieder stattfinden können) werden beim Ringen um den Grentz-Cup hoffentlich noch viele Geschichten von dir erzählt.

Susanne Köhnen, stellvertretend für das Heinrich-Heine-Gymnasium Dortmund

 

Erinnerungen an Peter Grentz (Ulrich Groner)

Als ich selbst 1977 als Junglehrer ans HHG kam, war unser verstorbene Kollege Peter Grentz schon da; man kann ihn sicher als ein Urgestein dieser Schule bezeichnen.
Die Schule war noch im Aufbau, erst 1978 gab es den ersten Oberstufenjahrgang: nämlich den Abiturjahrgang 1981. Peter war der erste Jahrgangsstufenleiter und begleitete die Schüler(innen) mit seinen eigenwilligen Methoden bis zum Abitur. Dass diese ungewöhnlich waren, wusste Peter und kokettierte immer ein bißchen mit dem Erfolg - die „Wahrheit“ und den Erfolg selbst können Ehemalige dieses Jahrgangs und Hunderte in den Folgejahren besser und authentischer beurteilen.

Peter wird - neben seinem Fach Pädagogik - sicher als Sportlehrer und ganz besonders als Organisator der jährlichen Ehemaligenturniere (stets mit Teilnahme einer Lehrermannschaft) und der abendlichen Ehemaligentreffen im PZ in vielfacher Erinnerung bleiben. Für Ehemalige blieb Peter vielfach geradezu ein Idol als Papa Grentz.
Leider beeinträchtigten später Krankheiten Peters Elan und sein oft lautstarkes Auftreten, so dass er eher als gewünscht und mit großem Schmerz in den Ruhestand ging. Bei Kollegen war Peter besonders für Gemütlichkeit und Humor bekannt; leidenschaftlich war er beim Kegelclub, Kollegiumsfesten und - ausflügen.

Peter war ein durchaus streitbarer Kollege und Lehrer mit Ecken und Kanten und hat in seiner Art das Heinrich-Heine-Gymnasium stark geprägt.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.