• 0231 47642630
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

8. Stadtmeisterschaften der Schulen im Rudern auf dem Phoenixsee

Nach zweijähriger Coronapause – die letzten Stadtmeisterschaften fanden im Jahr 2019 statt – konnten endlich wieder Boote auf dem Phoenixsee starten. Bei hervorragendem Sommerwetter starteten auch in diesem Jahr wieder über 24 Boote und fast 50 Ruderer für unsere Schule. Leider mussten wir in diesem Jahr – nach zwei triumphalen Erfolgen 2017 und 2018 - den begehrten Pokal für den Gesamtsieger an das Max-Planck-Gymnasium abgeben. Wir gratulieren all unseren Ruderern, die - in ihren teilweise ersten Wettkampfrennen - hervorragend gekämpft haben.

Im zweiten Rennen hat unser Boot mit Rabea, Finja, Nika und Lotta und unserer Steuerfrau Weronika bei seinem ersten Start einen tollen 2. Platz belegt – hier hätte die 320 Meter Strecke nur etwas länger sein müssen, dann hätte unser Boot noch gewonnen!

Im stark umkämpften 4. Rennen mit insgesamt 8 Booten konnten wir mit unserem Boot (Rayan, Sidney, Rouven, Vincent und Steuermann Malte) mit einem 4. Platz Punkte für das Endergebnis sammeln.

Im 5. Rennen gratulieren wir unserem Stadtmeister Maurice Vogel im Einer zu einem hervorragenden Start-Ziel-Sieg!

Auch im 6. Rennen stand das Heinrich-Heine-Gymnasium wieder auf dem Siegertreppchen. Unsere Schülerinnen im Gig Doppelvierer (Angelina, Amelie, Lavin, Weronika und Joel) belegten hier den 3. Platz und wurden nur kurz vor der Ziellinie durch einen „Krebs“ aus dem Takt gebracht – sonst wäre hier noch mehr möglich gewesen.

Im 8. Rennen gratulieren wir den diesjährigen Stadtmeistern Joel, Justus, Jaron, Noah und Steuerfrau Greta zu ihrem Sieg. Auch unser zweites Boot (Adrian, Jan-Ole, Emil, Malte und Jethro) belegte in diesem Rennen einen guten 4. Platz.

Im 12. Rennen musste sich unsere Ruderin Katharina Scheller im Einer nur dem HLG geschlagen geben und belegte damit dem 2. Platz.

Im Mixed Gig Doppelvierer der WKIII (Lotta S., Simon, Maxim, Lotta G. und Steuermann Ole) erreichte das HHG in der Gesamtwertung einen guten 3. Platz von insgesamt 9 Booten.

Im 16. Rennen konnte das HHG zum ersten Mal seit Beginn der Stadtmeisterschaften den Pokal gewinnen und setzte sich gegen 8 andere Boote durch. Wir gratulieren Jaron, Justus, Katharina, Greta und Steuerfrau Dana zu dem Sieg in unserem Boot Loreley.

Im abschließenden Lehrerinnenrennen unterlag unser Boot zwar dem Damenboot vom IKG, gewann aber deutlich vor dem nur mit Lehrern besetzten Boot vom RSG.

Wir freuen uns über einen tollen Wettkampftag, mit bestem Wetter, vielen Siegen und einer großen Portion Spaß!