Ruder-AG

HHG-Ruderer zeigen starke Leistungen auf der Landesregatta in Essen Empfehlung

Am 11.7.2017 fand die Landesregatta in Essen auf dem Baldeneysee statt. Das HHG trat nach der gewonnenen Stadtmeisterschaft gegen Schulen aus ganz NRW an. Der Mixed-Vierer mit Joshua Hemp, Sergej Wiens, Anna Hördemann, Lina Gellweiler und Stm. Philip Garth waren erfolgreich und gewannen ihr Rennen. Beim Landesentscheid am 12.7. belegte das Boot den zweiten Platz und kann sich nun Vize-Landesmeister nennen.

Ebenfalls erfolgreich waren die Schüler Fabian Gehrling, Maurice Vogel, Luca Czmajduch, Lennart Nieleck und Stf. Mia Neuhaus. Sie gewannen ihr erstes Rennen bei der Landesregatta. Einen dritten Sieg für das HHG erruderte unser jüngerer Mixed Vierer mit Julia Renkel, Mayda Kalayci, Maurice Vogel, Lennart Nieleck und Stf. Lea Beckmann.

Sehr souverän gewannen Jan Henrik Szymczak, Julian Garth, Henri Hiller, Jonas Helbing und Stm. Maurice Baack ihre Rennen bei der Landesregatta und somit auch die vierte Medaille für das HHG an diesem Tag. Am Mittwoch 12.7. starteten die Jungs nochmal auf dem Landesentscheid. Ein Sieg auf dem Landesentscheid bedeutet die Teilnahme an dem Bundesfinale in Berlin. Dafür mussten aber sehr starke Gegner aus Essen und Gelsenkirchen geschlagen werden. In einem sehr engen Rennen belegte das Boot vom HHG den dritten Platz. Da der Erstplatzierte disqualifiziert wurde unser Boot nachträglich Vize-Landesmeister. Die Jungen können mit derselben Besetzung auch noch im nächsten Jahr antreten und vielleicht klappt es dann 2018.

Frau Kleinwächter, Frau Bergermann und Herr Ahnefeld fuhren sehr zufrieden nach Hause und freuen sich über sehr starken Auftritt auf der Landesebene und über ein sehr erfolgreiches Ruderschuljahr 2017/18.

J.Ahnefeld
(Leiter der Ruderriege)

Mehr in dieser Kategorie: « HHG erobert die Stadtmeisterschaft 2017