Kultur- und Bildungspark (9)

Vernissage der Ausstellung „Einblicke in die Netter Geschichte“

In der Nordturm-Galerie kam es am frühen Dienstag Abend wieder zu einer Ansammlung von kulturinteressierten Bürgern. Darunter alteingesessene Einwohner aus der Nachbarschaft, junge Schüler*innen eines Geschichtskurses des Heinrich-Heine-Gymnasiums, Lehrer*innen, Schulleitung und allen voran der Aussteller selbst: Herr Dr. Mönnighoff.

Der Heimatforscher und Vorsitzende des Geschichts-Vereins Nette konnte nach einer Begrüßungsrede von Herrn Sprzagala, einer kurzen Einführung durch Herrn Preukschat und einem musikalischen Beitrag eines Lehrer-Trios die Gäste durch umfassende Sachkenntnis und interessante Anekdoten beeindrucken.

So erfuhren sie bei einer Führung Wissenswertes über die ehemaligen Gemarkungsgrenzen Nettes, die Eingemeindung 1928, sie erhielten Detailinformation zum Netter Wappen, über die einschneidenden Veränderung durch den Bau der Kolonie und nicht zuletzt über die „Dörwe“. Einige Schüler*innen konnten kaum glauben, dass bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts dort, wo sie jeden Tag zur Schule gehen, drei große Bauernhöfe standen – zahlreiche alte Fotografien geben hier auf eindrucksvolle Art und Weise Auskunft.

Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit nach einer Anmeldung in der „Insel“ (Erdgeischoss im F-Turm) zwischen 8.30 – 15.30 Uhr frei zugänglich. Wir freuen uns über jede/n Besucher*in. Werfen sie einen Blick in diese interessante Stadtteilgeschichte – es lohnt sich!

weiterlesen ...

Ausstellung in der Nordturmgalerie: „Einblicke in die Netter Geschichte“

Der KuBiPa hat eine weitere interessante Ausstellung zu präsentieren: Dr. Heinrich Mönnighoff ist den Spuren unserer Nachbarschaft nachgegangen und hat eine vielfältige Sammlung von Texten, Karten und Fotografien zur Geschichte von Nette zusammengestellt und kommentiert.

Zur Eröffnung am 17.9. um 17.00 Uhr wird der passionierte Hobby-Historiker Mönnighoff zu einem Rundgang durch die Nordturmgalerie einladen und geschichtliche Zusammenhänge an Hand von einzelnen Exponaten näher erläutern.

weiterlesen ...

Kubi-Park Party 2019

"Wir bringen den Kubi-Park zum Erblühen!"

Rocken Sie mit uns. Feiern Sie auch in diesem Jahr mit uns. Und erleben Sie mit uns eine heiße Frühlingsnacht! Musik der 80er, 90er und 00er Jahre – mit DJ.

Rock, Pop, Wave – Tanzmucke vom Besten!
Der Netter „Springbreak": Lassen Sie sich überraschen!
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte ab März 2019 aktuellen Flyern, Plakaten und den Medien.

 

Wann:  06.April 2019 ab 20:00 Uhr

Wo:     PZ des Schulzentrums Nette

Karten:

8 € im Vorverkauf                        (an den bekannten Vorverkaufsstellen)
10 € Abendkasse

 

weiterlesen ...

KuBiPa Lügenpresse !

LÜGENPRESSE!“

Am Donnerstag den 04.05.2017 findet um 18.00h die nächste Veranstaltung der KuBiPa-Reihe „In was für einer Welt leben wir eigentlich...?“ statt.

Zu Gast ist die freie Journalistin Camilla Kohrs, die für das Recherche-Netzwerk „Correctiv“ tätig ist.
Frau Kohrs hat in einer Reportage die alternativen Medien der sogenannten „Neuen Rechten“ untersucht.
Abseits der vermeintlichen „Lügenpresse“ und der „Mainstream-Medien“ treten in den letzten Jahren vermehrt Online- und Printmedien auf, die sich streng rechtskonservativ von den klassischen Medien absetzten wollen.
Neben ihren eignen Weltbildern werden dort Beweise für die weltweite Manipulation durch angebliche „Eliten“ und Verschwörungstheorien von CIA, Mossad oder den Freimaurern als Fakten verbreitet.
Frau Kohrs stellt einflussreiche Publikationen vor, erläutert deren Rolle im Landtags- und Bundestagswahlkampf und hilft uns, ihre Botschaften besser einschätzen zu können.

Der Eintritt ist frei.

weiterlesen ...

KuBiPa-Reihe geht in die nächste Runde

Nach den erfolgreichen ersten vier Terminen wird die Reihe „In was für einer Welt leben wir eigentlich ...?“ auch im Jahr 2017 fortgesetzt. Vielfältige Gäste ermöglichen den Blick über den Tellerrand und Themen des Zeitgeists sollen diskutiert werden.
Wir freuen uns über Zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Am Mittwoch den 05.04.2017 starten wir um 18.00h mit dem Thema „Sexuelle Vielfalt“. Zu Gast ist Balian Buschbaum.

Geboren als Yvonne Buschbaum war er viele Jahre im Spitzensport tätig. Er nahm an Europa-, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teil. Als seine zweite Olympiateilnahme bevorstand, entschied sich Balian der Mann zu werden, der schon immer in ihm steckte. Eine sehr besondere Lebensgeschichte, die Auftakt zu einem Abend wird, an dem Schubladendenken aufgelöst werden soll. Klischees über Männer und Frauen werden diskutiert, Hetero-, Homo-, Bi-, A-, Trans- & Intersexualität besprochen und die Entstehung der eigenen sexuellen Identität erläutert. Mit Rückgriff auf seine Autobiografie „Blaue Augen bleiben blau“ wird Balian Buschbaum durch den Abend führen.
Der Eintritt ist frei.

weiterlesen ...

Erstens ist es anders und zweitens als man denkt

Mythen aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Gesundheit

Peter Großmann ist ein fleißiger Autor. Und immer geht es um die Themen Bewegung, Ernährung und Gesundheit.
Zusammen mit dem Kölner Sport Professor Ingo Froboese hat er sich in seinen Büchern zum Ziel gesetzt, viele Un- und Halbwahrheiten aus diesen Bereichen zu entschlüsseln.
In „Dumm kickt gut“ ging es um Mythen rund um den Sport, in „Ist es wahre Leidenschaft oder schon erhöhter Blutdruck“ um das leidige Thema Alter.
Das neueste Buch heißt „Das Leben kann so einfach sein“. Dort wird u.a. ein Blick auf Diäten und Vorsorge geworfen.
Bei der Veranstaltung am 16.2. für den Kubi Park wird er Erkenntnisse aus allen drei Büchern präsentieren. 

weiterlesen ...

Veranstaltungsreihe: Schule für Eltern im Kubipark

Thema: Jugend und Sexualität heute

Referent: Dr. Detlef v. Elsenau

Termin: 02. Februar 2016, 19:00 Uhr
Ort: PZ des Schulzentrums Nette

Internet, moderne Verhütungsmethoden, sexuelle Freizügigkeit: ist es angesichts dieser Entwicklung überhaupt noch notwendig oder möglich, unsere Kinder und Jugendlichen aufzuklären? Diese Frage stellen sich heute viele Eltern.

War es noch nie das Lieblingsthemen Thema in den Familien unserer Gesellschaft, so fühlen sich die Eltern heute vor noch größere Herausforderungen gestellt. Denn die zentrale Frage ist nicht mehr, wer muss die sexuelle Aufklärung unserer Kinder übernehmen, sondern wie verhalten wir uns gegenüber unseren Kindern und Jugendlichen, für die das Feld der Sexualität in den Augen von uns Erwachsenen ja eigentlich kein Geheimnis mehr sein kann.

Diese Irritation vieler Erwachsener ist der Anknüpfungspunkt des geplanten Informations- und Vortragsabends. Ausgehend von aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen zur Sexualität unserer Jugendlichen in unserer heutigen Gesellschaft soll es darum gehen, die besondere Situation der Erziehenden in der heutigen Zeit vor dem Hintergrund der Sexualerziehung der letzten 50 Jahre einerseits und der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang gesellschaftlicher Normen und digitaler Medien zu thematisieren. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zur Kritik, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

weiterlesen ...

Neu im KuBiPark: Literaturcafé mit noch unbekannten Autoren

Lisa Dröttboom liest „Die Legende von Rajou“

Mit einem neuen Format erweitert der Kultur- und Bildungspark zum Jahresbeginn sein Angebot. An jedem dritten Dienstag im Monat – außer in den Ferien – öffnet das „Literaturcafé im KuBiPark“ für noch unbekannte Autoren seine Türen.

Den Anfang macht am Dienstag, 19.01.,Lisa Dröttboom. Sie liest aus den ersten beiden Bänden von „Die Legende von Rajou“: „Wolfsmelodie“ und „Rabentag“. Urban Romantic Fantasy ist die literarische Stilrichtung, die sich an junge Erwachsene richtet, „aber auch für alle Altersklassen ab 14 geeignet ist“, betont die Autorin. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Schulbücherei der Albert-Schweitzer-Realschule, Dörwerstraße 42. Der Eintritt ist frei.

Wolfsmelodie und Rabentag

In Wolfsmelodie trifft der Wolfswandler Rajou auf die menschliche Kala und rettet sie vor der Dunkelheit. Er selbst wandelt am Rande des Wahnsinns, doch sie scheint ihm helfen zu können. Leider verbieten die Gesetze, dass ein Mensch von der Existenz der Unmenschen erfährt.

In Rabentag versucht Schattenflügler Darkin die Rabenbande wieder zurück ins Leben zu rufen, die sich früher für die Schwachen und Armen einsetzte. Dabei stolpert er in Rom Elli über den Weg und nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Flucht vor dem Gesetz.

weiterlesen ...

Kultur‐ und Bildungspark stellt Programm 2015/16 vor

Zwei hochkarätige Veranstaltungen zum Auftakt

Nette. Vier Monate nach der Vereinsgründung startet der Kultur‐ und Bildungspark e.V. in sein erstes Veranstaltungsjahr. Mit einer bunten
Mischung aus Konzerten und Vorträgen bietet er ein Programm für alle Alters‐ und viele Zielgruppen im Stadtbezirk und darüber hinaus.

„Nach all den Formalitäten rund um die Vereinsgründung und einer intensiven Arbeit in Vorstand und Beirat freuen wir uns, den Mitbürgerinnen und
Mitbürgern mit Beginn der Kultursaison ein attraktives Programm zu präsentieren“, erklärte Vorsitzender Thomas Tölch am Dienstag, 1. September,
im Pädagogischen Zentrum (PZ) in Nette.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.