Info-Brief 7-2017/2018 Empfehlung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern und Erziehungsberechtige,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei einige Informationen zu Ihrer gefälligen Kenntnisnahme:

Anmeldung Elternsprechtag

Nach den positiven Erfahrungen beim letzten Elternsprechtag erfolgt für den nächsten Sprechtag am 07. Mai 2018 auch diesmal die Anmeldung über unsere Homepage www.heinrichheinedo.de.
Ab Sonntag (29.04.2018) finden Sie dort die Möglichkeit für alle Kolleginnen und Kollegen verfügbare Gesprächstermine einzusehen und auch direkt für sich zu reservieren.
Die Termine werden Ihnen in einer fünf Minuten Taktung angeboten. Natürlich können Sie für längere Gespräche auch z.B. zwei Termine nacheinander buchen.
Eine detaillierte Anleitung sowie die Möglichkeit für Rückfragen werden auf der Homepage einsehbar sein.

Kopierkosten

In den nächsten Wochen werden die Klassenleitungen den Lernmittelbeitrag der Elternschaft von 23 € zusammen mit 1 € für die Landeselternschaft einsammeln. Es wäre hilfreich, wenn die Klassenleitungen den Betrag zügig und ohne weiteren Verwaltungsaufwand wie Erinnerungen, Mahnungen o. ä. einsammeln könnten.

Ansonsten verweisen wir auf den Infobrief Nr. 10 des Vorjahres:

„Kopierkosten
Die Verteilung der Elternanteile für Lernmittel musste neu beschlossen werden, weil die Lehrerinnen und Lehrer, die die Schule bisher mit ca. 4800,--Euro aus privaten Mitteln für Kopien unterstützt haben, dies seit den Osterferien nicht mehr tun.
Ein von Schulleitung und Elternvertretung im Vorfeld der Schulkonferenz erarbeiteter Kompromissvorschlag wurde nach eingehender Diskussion in einer leicht geänderten und erweiterten Fassung angenommen:
• Der Atlas wird ab der Klasse 5 ausgeliehen.
• Der Lernmittelbeitrag wird auf 23,-- Euro gesenkt.
• Workbooks und Lektüren werden wie bisher nach Bedarf der Klassen und Kurse von den Eltern angeschafft.
• Kopien im Zusammenhang mit der Ausstattung der Schülerinnen und Schüler sowie Unterrichtskopien sind im Vorschlag enthalten.“

Personalia:

 

Frau Gorski ist aus ihrer Elternzeit zurückgekehrt. image013
Frau Dullat ist zur Oberstudienrätin befördert worden. Herzlichen Glückwunsch!
Frau Reißmann hat ihren Namen geändert und heißt jetzt Frau Kost. Ihr Kürzel: Ko

 

FH-Dortmund zu Gast am HHG

Am morgigen Freitag, dem 27.April ist die Fachhochschule Dortmund mit einem mobilen Stand und einem sehr auffälligen Gefährt zu Gast um Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zu informieren; Fotoaktion inklusive.
Der Stand ist während der Zeit von 9 Uhr und 11.20 Uhr auf dem Schulhof neben dem Wäldchen zu finden.

Berufswahl Klasse 8

Heute findet der zweite Tag der Berufsfelderkundung in den Klassen 8 statt. Wir hoffen auf vielfältige Erfahrungen basierend auf den Ergebnissen der Potenzialanalyse. Die dritte und letzte BFE wird am 14.Mai durchgeführt. Schülerinnen und Schüler die dafür noch ohne Platz sind sollten dies nun schnellstens erledigen.

Am vorletzten Freitag fand bereits die Informationsveranstaltung bezüglich des Praktikums 2019 statt. Alle Schülerinnen und Schüler der kommenden 9. Klassen begeben sich spätestens nach dem 3. BFE Tag auf die Suche nach einem Praktikumsplatz der den persönlichen Interessen und Stärken entspricht.

Vocatium

Auch dieses Jahr werden wieder viele Schülerinnen und Schüler der Q1 die Messe Vocatium besuchen. Am 4. Mai treffen sie dort an vielen Ständen auf Vertreter von Firmen und Hochschulen um Informationen aus erster Hand zu sammeln.

Fußball-Europameisterschaft 2024

Der DFB bewirbt sich beim europäischen Fußballverband UEFA um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024. In diesem Monat werden die Bewerbungsunterlagen eingereicht, Ende September entscheidet dann die UEFA, ob das Turnier 2024 in Deutschland oder in der Türkei stattfindet.
Der DFB hat die potenziellen Spielorte - zu denen auch Dortmund gehört - um Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit zur deutschen Bewerbung gebeten. Die Stadt Dortmund bittet die Schulleitungen, um die Weiterleitung der PDF-Version einer jüngst veröffentlichten Broschüre, in welcher der DFB seine Bewerbung und die zehn vorgesehenen Spielorte präsentiert (s. Dateianhang).

Selbstlernzentrum SLZ:

In der vergangenen Woche haben wir unser Selbstlernzentrum offiziell eröffnet. 
Ab sofort steht der Raum A01 von 07.30h bis 16.30h allen Schülerinnen und Schülern ab der Klasse 9 zur Verfügung. In den Kernzeiten sind zudem Lehrkräfte vor Ort und können Unterstützung leisten.
Ausgestattet ist das Selbstlernzentrum mit mehreren modernen Computern, der Möglichkeit Ausdrucke anzufertigen sowie ausreichend Arbeitsplätzen. Im Gegensatz zu unseren Aufenthaltsräumen (z.B. Oberstufenkeller) soll das SLZ besonders für individuelle Arbeitsphasen genutzt werden. Zudem können unsere Lernpa- ten dort ihre Förderung stattfinden lassen.
Um ideale Lernbedingungen zu schaffen, freuen wir uns über eine bisher einzigartige Kooperation mit der Firma Airy. Nach erfolgreichen Tests in unseren Verwaltungsräumen, stehen in einer mehrjährigen Testphase zehn Pflanzentöpfe im SLZ, die für ein besonders gutes Raumklima sorgen werden. Dabei geht es neben der Anreicherung mit Sauerstoff, der Regulierung der Luftfeuchtigkeit auch um die Reinigung der Luft von z.B. Feinstäuben. Dieses Pilotprojekt stellen wir Ihnen demnächst auch detailliert auf unserer Homepage vor und werden die Wirkung regelmäßig evaluieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.airy.de

Roboter erobern das Fußballfeld im Heinrich-Heine-Gymnasium

Nach der erfolgreichen World Robot Olympiad (WRO) im vergangenen Jahr ist das Heinrich-Heine-Gymnasium am 05.05.2018 erneut Austragungsort für zwei Wettbewerbe zwischen Robotern. Dieses Jahr – wie sollte es in Dortmund auch anders sein – treten die selbst gebauten und programmierten Roboter im Fußball gegeneinander an.
Beim Roboterfußball spielen je zwei LEGO Roboter pro Team nach bekannten und roboterspezifischen Regeln Fußball.
Das HHG hofft, durch Ausrichtung der Wettbewerbe möglichst viele neue Teams aus Dortmund für eine Teilnahme am Roboterfußball der WRO 2019 zu begeistern.
Wer die Roboter in Aktion sehen möchte, ist herzlich eingeladen, am Samstag, den 5. Mai, ins PZ des Heinrich-Heine-Gymnasiums zu kommen. Der Eintritt ist frei. Das Eröffnungspiel beginnt um 12:15 Uhr, der zweite Block des Turniers startet um 14 Uhr. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist gesorgt. Die Veranstaltung endet nach der Siegerehrung gegen 16.30 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. U. Sprzagala gez. Dr. D. v. Elsenau
stellv. Schulleiter S c h u l l e i t e r

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok