Literaturkurs

Literaturkurs (14)

Der Q1 Literaturkurs lädt ein: „Frühlings Erwachen“

Mit Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ von 1891 lädt Sie der Q1 Literaturkurs am 28.06. um 19 Uhr zur Aufführung eines der wohl berühmtesten Vorläufer moderner Teenager-Aufklärungsfilme ein. Wenn man sieht, wie Kinder im Zeichen der konservativen Verklemmtheit des 19.Jahrhunderts im Glauben an den Storch groß gezogen und Skandale wie jugendliche Schwangerschaften und Vergewaltigungen einfach todgeschwiegen wurden, wirft dies mit Sicherheit ein neues Licht auf unsere moderne Aufgeklärtheit und den heute vielerorts beliebigen Umgang mit Sexualität.

Der Vorverkauf findet ab sofort in den Pausen in der Bücherei statt, Restkarten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse für 3 € bzw. 5 €.

weiterlesen ...

Stars and Stripes

Die Aufführung des Q 1 Literaturkurses zeigte am 16.05.2017 mit „Stars and Stripes“ eine selbst inszenierte Bühnenfassung eines preisgekrönten Hollywood Films, betitelt nach einem bekannten amerikanischen Musclecar. Die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen, wie der Abneigung gegen das Fremde, Rassismus, aber auch Freundschaft, Schuld und Sühne, boten zusammen mit humoristischen Elementen und dem Einsatz von Licht und eingespiel-ter Musik ein tragfähiges Konzept für einen gelungenen Theaterabend. Die Spielfreude der souveränen Akteure in einer verdichteten Atmosphäre war ebenso spürbar, wie die Ernst-haftigkeit dargestellter menschlicher und gesellschaftlicher Probleme. Ein zufriedenes Publi-kum und ein begeistertes Ensemble drückten sich in einem kräftigen Beifall und im Rückblick der Schüler aus: „Am Dienstag haben wir „Stars and Stripes“ aufgeführt. Nach wochenlan-gem Proben, Üben, Basteln am Bühnenbild war es endlich soweit. Gemischte Gefühle und ein aufgewühlter Kurs. Wir haben uns die Frage gestellt: Werden die Leute das Stück mögen oder werden sie es lieben? Gangster, geile Autos, ein alter, verbitterter Veteran und seine Freundschaft zu einem kleinen asiatischen Jungen; das alles haben wir auf die Bühne ge-bracht. Hinter der Bühne? – Stress, Hektik, aber auch ein tolles Gefühl der Hilfsbereitschaft. Einer für alle, alle für einen. Jeder hat geholfen, wo er nur konnte, im Prinzip eine kleine Fa-milie. Das beste am Abend waren die strahlenden Gesichter des Publikums und das gute Feedback.“

Literaturkurs Q1

weiterlesen ...

Stars and Stripes

Der Koreakriegsveteran und verwitwete Walter lebt in einem Viertel in Detroit. Immer mehr Hmong-Familien ziehen in seine Nachbarschaft. Seine ständige schlechte Laune und Vorurteile grenzen ihn selbst ab und verhindern neue Bekanntschaften. Das findet jedoch ein Ende als seine Nachbarn vonWI einer Hmong-Gang angegriffen werden. Walter verhindert die Übergriffe der Gang und wider Willen ist er plötzlich der Held des Viertels. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht zwischen dem Rentner Walter und dem Nachbarsjungen, die alle Beteiligten verändern wird.

Der Literaturkurs der Q1 inszeniert „Stars and Stripes", angelehnt an einen Film über ein berühmtes amerikanisches Musclecar am 16.05.2017 im PZ des HHG's. Ab 18:00 Uhr ist Einlass und um 18:30 Uhr beginnt das Stück. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5€, für Schüler 3€.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und darauf Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

WICHTIG! Der Film auf dem das Stück basiert ist FSK 12!

weiterlesen ...

Q1 Literaturkurs - "Der Besuch der alten Dame"

Mit Friedrich Dürrenmatts Drama „Der Besuch der alten Dame“ hat sich einer beiden diesjährigen Q1-Literaturkurse einen echten Klassiker der deutschen Theaterlandschaft ausgesucht. Die Aufführung findet statt am 22. Juni 2016 um 19 Uhr, der Vorverkauf beginnt ab dem 06.06. in den großen Pausen im PZ.
Der Eintritt für Erwachsene beträgt € 5, der ermäßigte Eintritt für Schüler € 3.
weiterlesen ...

Der Q1-Literaturkurs präsentiert: „Romeo & Julia - the inZAPPtion“

 In diesem Jahr hat sich der Literaturkurs der Stufe Q1 einer ganz besonderen Herausforderung gestellt: rund ein Jahr lang haben sich die 29 Schülerinnen und Schüler auf sehr unterschiedliche Weise kreativ mit William Shakespeares Dramenklassiker „Romeo und Julia" befasst und diesen erweitert, umgearbeitet und zugleich werkgetreu wie modern interpretiert. Herausgekommen ist eine in vielerlei Weise außergewöhnliche und sehenswerte Version des Stückes, die am 18.06. um 19 Uhr im Mengeder Saalbau (Mengeder Markt 10) - einem dank PZ-Sanierungsarbeiten für das HHG ebenso außergewöhnlichen Ort! - aufgeführt wird. Der Vorverkauf beginnt am 02.06. jeweils in den Pausen, die Karten für 6€ (Erwachsene) / 4€ (Schüler) sind wegen der räumlichen Gegebenheiten streng limitiert.
Der Literaturkurs freut sich, Sie und euch mit „Romeo & Julia - the inZAPPtion" zu einem einmaligen Theater- und Fernsehabend kurz vor Schuljahresende einladen zu dürfen!
 "Romeo & Julia - the inZAPPtion"
weiterlesen ...

The Mystery of Sherlock Holmes

Ein Mann, eine Geschichte

Eine Rezension von Dimitri Dikhel (Q1)

Die New York Times berichtet:

»Am 5. Juli präsentierten die beiden Literaturkurse der Q1 des Heinrich-Heine-Gymnasiums ihr diesjähriges Theaterstück unter der Leitung von Fr. Kleinwächter und Hr. Dr. Schröder:
Kurz nach seinem Tod von Sherlock Holmes, dem Sherlock Holmes, erinnert sich sein Witwer in spe – Watson - an ihre gemeinsamen Abenteuer. Doch während er sich an ihre Errungenschaften erinnert - zu denen der Fund der gestohlenen Mona Lisa, das Fangen von Bonnie und Clyde, einem gefährlichen Seri-enkiller, der Endkampf zwischen Holmes und seinem Erzwiedersacher Professor Moriarty und ein Auftritt bei Germany's Next Topmodel gehören -, entdeckte Watson eine Verschwörung, die sich um den Tod seines Ex-Kollegen rankt...«

weiterlesen ...

Meisterdetektiv ermittelt am Heine Gymnasium

Die Literaturkurse des Heinrich Heine Gymnasiums in Dortmund führen am kommenden Dienstag, 2. Juli, ihr Bühnenspiel auf. „The Mistery of Sherlock Holmes" - unter diesem Titel wird der weltberühmte Ermittler mit gewohntem Scharfsinn spannende Fälle lösen. Das selbst geschriebene Stück wird im PZ der Schule an der Dörwerstraße präsentiert. Einlass ist um 17.30 Uhr, die Darbietung beginnt eine halbe Stunde später. Die Eintrittskarten kosten 2 Euro für Schüler und 3 Euro für Erwachsene und sind problemlos an der Abendkasse zu erwerben. Für das leibliche Wohl wird die vorstellende Jahrgangsstufe Q1 an diesem Abend sorgen.

weiterlesen ...

Der Literaturkurs am HHG

In seiner beinahe 20-jährigen Geschichte hat das Fach „Literatur“ sein eigenes Profil entwickelt. Im Gegensatz zu anderen geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächern, die sich mit Literatur befassen, steht hier vor allem die kreative Prozess- und Produktentwicklung im Vordergrund.

Die Bandbreite unterrichtlicher Umsetzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten variiert enorm, ist doch der Schwerpunkt gemäß den Lehrplanvorgaben nicht im Bereich herkömmlicher textanalytischer Arbeitsweisen sondern vor allem im produktiv-ästhetischen Umgang mit Texten zu suchen.

Die Bereiche Schreiben, Theater und Medien als denkbar weit definierte curriculare Handlungslegitimation eröffnen dabei Lehrenden wie Lernenden ein breites Schaffensspektrum, bei dem der „Weg zum Ziel“ ebenso zählt wie das fertige „Endprodukt“.

Als einjähriges Wahlpflichtfach für die erste Hälfte der Qualifikationsphase in der Sek.II hat der Literaturunterricht am HHG mit Aufführungen selbstverfasster oder -interpretierter Theaterstücke, Filmarbeiten, Ausstellungen, literarisch-musikalischen Abenden u.v.a. immer wieder eine erstaunliche Vielzahl an kreativen Erzeugnissen hervorgebracht und damit eine langjährige Tradition intensiver künstlerischer Arbeit weit über die Grenzen der „klassischen“ Unterrichtsfächer hinaus im Schulalltag etabliert.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren