Literaturkurs

Literaturkurs (19)

Der Literaturkurs präsentiert: "Mord im Orientexpress"

Mord im Orientexpress - Auch ein Meiserdetektiv benötigt Urlaub, doch dieser wird schnell aufgeschoben.

In dem berühmten Zug von Istanbul nach Calais fällt ein Geschäftsmann einem mysteriösem Mord zum Opfer. Doch wer ist der Täter?

Hercule Poirot begint sich auf Spurensuche. Dieser Krimi von Agatha Chriestis wird nun von einem unserer Literaturkurse des Heinrich-Heine-Gymnasiums auf die Bühne gebracht.

Woollen Sie den Mörder finden? Dann besuchen Sie unsere Aufführung am Abend des 10.06.2020 oder des 17.06.2020 in der Aula unserer Schule.

Karten stehen am dem 13.05.2020 in unserer Bibliothek zum Preis von 5€ für Erwachsene und 3€ für Kinder und SchülerInnen zur Verfügung.

Freuen Sie sich auf einen spannenenden Abend.

weiterlesen ...

Aufführung der Literaturkurse: William Shakespeares Komödie ,,Viel Lärm um Nichts''

Mit William Shakespeares Komödie „Viel Lärm um Nichts“ hat sich einer der beiden Literaturkurse einen echten Theater-Klassiker für seine Schuljahresabschluss-Aufführung ausgesucht. Freuen Sie sich auf eine moderne, eigenwillige und in jedem Fall unterhaltsame Aufführung am 20.05.2020 ab 18.30 im PZ des Heinrich-Heine-Gymnasiums. (Details zu Eintrittspreisen, Vorverkauf, Dauer etc. entnehmen Sie bitte kurz vor der Aufführung der Schulhomepage und den sozialen Medien.)

weiterlesen ...

„Ready to Rumble“ - Poetry Slam am HHG

Am Abend des 1.07.2019 war der Literaturkurs der Q1 „Ready to Rumble“. Die Premiere des Poetry Slams am HHG unterhielt das Publikum mit Slam-Beiträgen, die trotz Kurzweiligkeit stellenweise durch Tiefgang beeindruckten und das Publikum manchmal auch begeisterten. Gleich zu Beginn wurde der, auf der Bühne angedeutete, Boxkampf um kontroverse Positionen zu aktuellen Themen zugunsten der eindrucksvoll präsentierten „Wortgewalt“ beendet. Kontrovers diskutierte Themen, wie die Kritik an der Leistungsgesellschaft aber auch gesellschaftspolitische Themen wie der Umgang mit der Flüchtlingskrise wurden provokant, teilweise perspektivisch verzerrt, grotesk aber auch emotional und mitunter sehr ernst dargeboten. Das breite Repertoire an Themen und Textformen war dabei immer unterhaltend und provozierte teilweise zur Auseinandersetzung mit eigenen Standpunkten oder etwa der eignen Verantwortung für den Klimawandel. Die Ernsthaftigkeit wechselte sich zum Teil innerhalb der Texte mit humoristischen Elementen ab, die das Publikum so auf unterschiedliche Weise erreichten. Drei Sieger gingen aus dem Dichterwettstreit hervor, deren Texte vom Publikum mit Konfettikanonen und einem kräftigen Applaus gefeiert wurden.

weiterlesen ...

Poetry Slam am HHG

  • Wo? In der Aula (PZ) des Heinrich-Heine-Gymnasiums
  • Adresse? Dörwerstraße 34
  • Wann? 01.07.2019
  • Einlass: ab 18:30 Uhr
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Wer? Der Literaturkurs der Q1 des HHG
weiterlesen ...

Fotos vom Q1 Literaturkurs: „Frühlings Erwachen“

Der Q1 Literaturkurs lädt ein: „Frühlings Erwachen“

Mit Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ von 1891 lädt Sie der Q1 Literaturkurs am 28.06. um 19 Uhr zur Aufführung eines der wohl berühmtesten Vorläufer moderner Teenager-Aufklärungsfilme ein. Wenn man sieht, wie Kinder im Zeichen der konservativen Verklemmtheit des 19.Jahrhunderts im Glauben an den Storch groß gezogen und Skandale wie jugendliche Schwangerschaften und Vergewaltigungen einfach todgeschwiegen wurden, wirft dies mit Sicherheit ein neues Licht auf unsere moderne Aufgeklärtheit und den heute vielerorts beliebigen Umgang mit Sexualität.

Der Vorverkauf findet ab sofort in den Pausen in der Bücherei statt, Restkarten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse für 3 € bzw. 5 €.

weiterlesen ...

Stars and Stripes

Die Aufführung des Q 1 Literaturkurses zeigte am 16.05.2017 mit „Stars and Stripes“ eine selbst inszenierte Bühnenfassung eines preisgekrönten Hollywood Films, betitelt nach einem bekannten amerikanischen Musclecar. Die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen, wie der Abneigung gegen das Fremde, Rassismus, aber auch Freundschaft, Schuld und Sühne, boten zusammen mit humoristischen Elementen und dem Einsatz von Licht und eingespiel-ter Musik ein tragfähiges Konzept für einen gelungenen Theaterabend. Die Spielfreude der souveränen Akteure in einer verdichteten Atmosphäre war ebenso spürbar, wie die Ernst-haftigkeit dargestellter menschlicher und gesellschaftlicher Probleme. Ein zufriedenes Publi-kum und ein begeistertes Ensemble drückten sich in einem kräftigen Beifall und im Rückblick der Schüler aus: „Am Dienstag haben wir „Stars and Stripes“ aufgeführt. Nach wochenlan-gem Proben, Üben, Basteln am Bühnenbild war es endlich soweit. Gemischte Gefühle und ein aufgewühlter Kurs. Wir haben uns die Frage gestellt: Werden die Leute das Stück mögen oder werden sie es lieben? Gangster, geile Autos, ein alter, verbitterter Veteran und seine Freundschaft zu einem kleinen asiatischen Jungen; das alles haben wir auf die Bühne ge-bracht. Hinter der Bühne? – Stress, Hektik, aber auch ein tolles Gefühl der Hilfsbereitschaft. Einer für alle, alle für einen. Jeder hat geholfen, wo er nur konnte, im Prinzip eine kleine Fa-milie. Das beste am Abend waren die strahlenden Gesichter des Publikums und das gute Feedback.“

Literaturkurs Q1

weiterlesen ...

Stars and Stripes

Der Koreakriegsveteran und verwitwete Walter lebt in einem Viertel in Detroit. Immer mehr Hmong-Familien ziehen in seine Nachbarschaft. Seine ständige schlechte Laune und Vorurteile grenzen ihn selbst ab und verhindern neue Bekanntschaften. Das findet jedoch ein Ende als seine Nachbarn vonWI einer Hmong-Gang angegriffen werden. Walter verhindert die Übergriffe der Gang und wider Willen ist er plötzlich der Held des Viertels. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht zwischen dem Rentner Walter und dem Nachbarsjungen, die alle Beteiligten verändern wird.

Der Literaturkurs der Q1 inszeniert „Stars and Stripes", angelehnt an einen Film über ein berühmtes amerikanisches Musclecar am 16.05.2017 im PZ des HHG's. Ab 18:00 Uhr ist Einlass und um 18:30 Uhr beginnt das Stück. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5€, für Schüler 3€.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und darauf Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

WICHTIG! Der Film auf dem das Stück basiert ist FSK 12!

weiterlesen ...

Q1 Literaturkurs - "Der Besuch der alten Dame"

Mit Friedrich Dürrenmatts Drama „Der Besuch der alten Dame“ hat sich einer beiden diesjährigen Q1-Literaturkurse einen echten Klassiker der deutschen Theaterlandschaft ausgesucht. Die Aufführung findet statt am 22. Juni 2016 um 19 Uhr, der Vorverkauf beginnt ab dem 06.06. in den großen Pausen im PZ.
Der Eintritt für Erwachsene beträgt € 5, der ermäßigte Eintritt für Schüler € 3.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.