Angebote

Heinrich-Heine Ruderer qualifizieren sich für die U19 Weltmeisterschaft in Tokio Empfehlung

Am vergangenen Wochenende fand die deutsche Jugendmeisterschaft im Vereinsrudern statt und auch für zwei Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums ging es anlässlich dieses Ereignisses auf die Regattastrecke auf der Havel.
Nachdem Julian Garth (Q1) und Jan Henrik Szymczak (Q2) vor ein paar Wochen die Qualifikation für die Europameisterschaft verpasst hatten, konnte nun ein Sieg den beiden Schüler dazu verhelfen, sich für die WM in Tokio in diesem Sommer zu qualifizieren. Die beiden Ruderer saßen dabei in einer Renngemeinschaft mit zwei Jungen aus Hannover im Vierer mit Steuermann.

Ein starker Endspurt im Vorlauf hatte dem Jungenboot bereits eine gute Platzierung ermöglicht und so konnte ein kräftezehrender, sogenannter Hoffnungslauf vermieden werden, bei dem die bisher noch nicht qualifizierten Mannschaften eine letzte Chance aufs Finale erhalten.

Am Finaltag traten die Ruderer dann gegen mehrere Finalisten an. Um zu vermeiden, dass die konkurrierende Renngemeinschaft aus Potsdam/Berlin/Hamburg am Start vorne liegen würde, änderten die Ruderer um Julian und Jan Henrik am Finaltag ihre Renntaktik und verlängerten die Startschläge. So konnte das Boot auf den ersten Metern etwa eine Bootslänge Vorsprung errudern, der dann bei 1100 Metern fast noch einmal zu schmelzen drohte. Doch die Ruderer aus Hannover und Dortmund setzten zu ihrem Endspurt an und „den Gegnern ging die Luft aus“, so Julian Garth.

Im Ziel wurden die Arme hochgerissen und nun werden die beiden Schüler vom HHG und ihre Renngemeinschaft im Sommer 2019 bei der WM in Tokio dabei sein.

Julian Garth: „Im Ziel war die Freude groß im Vierer. Wir hatten nicht nur den deutschen Meistertitel gewonnen, sondern durch den Sieg auch die Qualifikation für die Jugendweltmeisterschaft im Sommer erreicht. Damit geht ein großer Traum in Erfüllung.“
Wir wünschen den Rudern bei ihrem Unterfangen viel Erfolg und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok