Dänemark

Dänemark (18)

Dänemark-Austausch 2012

Ein tränenreicher Abschied am Hauptbahnhof Dortmund lässt keine Zweifel aufkommen. Auch der diesjährige Austausch mit unserem Partnergymnasium aus Kopenhagen war wieder ein voller Erfolg. 27 junge Dänen haben gemeinsam mit Ihren deutschen Gastgebern ereignisreiche Tage erlebt und viel voneinander gelernt. Wenngleich sich das Thema dieses Austausches eher spröde anhört, „Auswirkungen des Strukturwandels im Ruhrgebiet", so hat doch allen die Zusammenarbeit in den Workshops gefallen, haben Dänen wie Deutsche viel Neues über unsere Stadt und unsere Region erfahren.

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:
https://heinrichheinedo.de/angebote/international/daenemark?start=13#sigProId34a9f66d0c
Das Leben in den Familien und die gemeinsame verbrachte Freizeit haben Ein- und Ansichten verändert und das Bild der dänischen Jugendlichen, das sie bislang von Deutschen hatten, nachhaltig verändert. Im September geht es dann in die nächste Runde. Auf dänischer Seite ist das Interesse wieder sehr groß. Aber auch in unserer Schule werden es sicherlich wieder genügend Schüler sein, die den Austausch mit dem Rysensteen-Gymnasium ins 25. Jahr seines Bestehens begleiten wollen.

weiterlesen ...

Rysensteen 2011

Auch im diesem September haben wieder Schülerinnen und Schüler das Rysensteen-Gymnsium in Kopenhagen besucht. Das Interesse ist auf beiden Seiten sehr groß.32 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen EPH und Q1 lernten und arbeiteten mit ihren dänischen Gastgebern eine Woche lang zusammen. Im Mai 2012 werden wir dann Gastgeber für unsere dänischen Gäste sein.

Sehen Sie sich die eingebettete Bildergalerie online an unter:
https://heinrichheinedo.de/angebote/international/daenemark?start=13#sigProIdf2764ba7e3

weiterlesen ...

Dänemarkaustausch 2011

Nachdem im letzten September 21 Jugendliche des HHG´s für eine Woche bei dänischen Schülern zu Gast waren, fand nun der Austausch in Dortmund statt. Mit einer riesigen Begrüßung am Hauptbahnhof und der Unterstützung von tausenden, jubelnden BVB Fans, kamen die Jugendlichen nach einer langen Zugfahrt am Samstagabend an.

Noch am gleichen Abend feierten wir den Meistersieg des BVB und tanzten in den Mai. Eine Gruppe war in der Stadt unterwegs, während die anderen es bei einer Gartenparty gemütlich zugehen ließen.

Der Sonntag stand zur freien Verfügung und so gingen einige in den Zoo, in den Westfalenpark Fußball spielen oder machten einen Stadtrundgang.

weiterlesen ...

Dänische Jugendliche am HHG

Wie in jedem Jahr besuchten auch in diesem Mai wieder Schülerinnen und Schüler des Rysensteen-Gymnasiums in Kopenhagen unsere Schule. 19 junge Dänen im Alter von 16 – 18 Jahren waren bei in Gastfamilien untergebracht und konnten so einen Einblick in den Alltag in unserem Lande nehmen. Viel Lob gab es auch dieses Mal für die große Gastfreundschaft. Aber auf eine deutsche Schule würde dann doch keiner der Gäste gehen wollen. Strenge Lehrer, die gesiezt werden müssen, Schulstunden , in denen man nicht einfach den Klassenraum verlassen darf, einfach so „drangenommen“ zu werden, das ist den dänischen Schülern in ihrer Heimat ziemlich unbekannt.

weiterlesen ...

Dänemark

Schulpartnerschaft mit dem Rysensteen-Gymnasium Kopenhagen

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unseren Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Jahrgangsstufen den Kontakt mit jungen Menschen in anderen Ländern zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang haben wir gerne die Möglichkeit wahrgenommen, in Kooperation mit dem Märkischen Gymnasium Hamm an einem Schüleraustausch mit dem Rysensteen – Gymnasium in Kopenhagen teilzunehmen.

Dieser Austausch besteht seit 1988. In diesen Jahren der Schulpartnerschaft haben weit über 200 deutsche Schülerinnen und Schüler die Hauptstadt Dänemarks besucht. Umgekehrt waren genauso viele junge Däninnen und Dänen zu Gast in unserem Land. Dass dieser Austausch so viele Jahre ununterbrochen funktioniert, zeigt bereits, wie positiv die Erfahrungen von Gastgebern und Gästen sind.

 
Rysensteen-Gyxmnasium Kopenhagen

 

In jedem Schuljahr erhalten Schülerinnnen und Schüler der Oberstufe unserer Schule die Möglichkeit, an dem Austausch teilzunehmen. Jeweils im Mai kommt eine dänische Gruppe von Schülerinnen und Schülern nach Dortmund, die in der Schule Deutsch als zweite Fremdsprache erlernen und hier in Deutschland ihre Sprachkompetenzen verbessern wollen.

Der Gegenbesuch findet dann kurz nach den Sommerferien statt. Für die deutschen Schülerinnen und Schüler geht es beim Besuch in Dänemark natürlich nicht um die Sprache. Vielmehr liegt der Reiz des Austausches darin, tiefere Einblicke in das Alltagsleben und Denken unserer nördlichen Nachbarn zu bekommen, das bei aller Ähnlichkeit manchmal doch erstaunlich anders ist.

  Rysensteen-Gymnasium Homepage

 


Bericht über den Dänemarkaustausch 2009 

Zufrieden, wenn auch etwas übermüdet verabschiedeten sich die 16 Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums von ihren Gästen aus Kopenhagen am Dortmunder Hauptbahnhof. Hinter ihnen lag eine ereignisreiche Austauschwoche. Seit 22 Jahren kommen Schülerinnen und Schüler des Rysensteen-Gymnasiums Kopenhagen ins Ruhrgebiet, um in deutschen Familien eine Woche lang Erfahrungen aus erster Hand zu bekommen. Für die meisten dänischen Jugendlichen reduzieren sich die Erfahrungen mit unserem Land auf der Durchreise in den Süden. Um so erstaunter sind diese jungen Leute dann, wenn sie feststellen, dass die meisten ihrer Ansichten über Deutsche nicht zutreffen. Auch diese Austauschgruppe lobte die überaus freundliche Aufnahme in den Gastfamilien. Auch seien die Lehrer nicht so streng, wie man es offensichtlich erwartet hatte. Selbst die komplizierte deutsche Sprache gelang am Ende der Woche bei allen reibungslos. Die Schülergruppe vom Heinrich-Heine-Gymnasium war bereits im September in Kopenhagen zu Gast. Auch ihre Eindrücke von den dänischen Gastgebern waren uneingeschränkt positiv. Das Leben in Dänemark schien den Gästen irgendwie lockerer und freizügiger zu sein. Alle teilnehmenden Schüler waren auch in diesem Austausch wieder der Meinung, dass es gerade heute für Jugendliche wichtig ist, eigene Erfahrungen mit Jugendlichen aus anderen Ländern zu machen und über den Tellerrand des eigenen Wohnumfeldes hinaus zu schauen. Alle Beteiligten sprachen sich dafür aus, den Austausch auch im kommenden Jahr fortzusetzen.

 

Foto: Jochen Linz 

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.