Dänemark

Dänemarkaustausch

Einige Schülerinnen und Schülern aus der Q1 sind für eine Woche in Dänemark, um am Austausch mit unserer Partnerschule, dem Rysensteen-Gymnasium teilzunehmen. Obwohl wir meinen, dass Deutsche und Dänen gar nicht so unterschiedlich sind, sind hier doch einige Dinge ungewohnt. Das beginnt schon mit den Mahlzeiten: Gegen 12 Uhr isst man "Frokost", was man mit "Frühkost" übersetzten könnte - also quasi unser Frühstück. Abends isst man dann "Middag".
Die Stadt ist wunderschön und bei dem grandiosen Wetter genießt man doppelt, dass Kopenhagen am Meer liegt.
Trotzdem wird hier auch gearbeitet. Die Austauschschüler gehen mit ihren Gastgebern zur Schule und nehmen am Unterricht Teil. Es ergeben sich immer wieder Debatten über die verschiedenen Schulsystee und die unterschiedliche Unterrichtsatmosphäre ("Wie, ihr habt freies WLAN für alle? Während des Unterrichts?"). In einer Wertedebatte werden die Unterschide in den Gesellschaften herausgearbeitet. Aber keine Angst, es wird auch nicht zu viel gearbeitet. Denn Kopenhagen will ja auch besichtigt werden. Ausflüge zur Carlsbergbrauerrei, nach Roskilde und nach Christiania stehen noch auf dem Programm.

Bildergalerie

Mehr in dieser Kategorie: « RYSMUN RysMUN 2017 »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.