Erdkunde

Erdkunde

1) Wenn Du in diesem Fach Spaß und Erfolg haben möchtest, solltest Du ...

  • Interesse daran haben,

    • wie Menschen in unterschiedlichen Regionen der Erde leben
    • wie der Naturraum dort aussieht und wie sich die Menschen die Natur zur Nutze machen
    • welche Probleme dabei entstehen und welche Lösungsstrategien es gibt, um die Lebensgrundlage für die Menschen zu sichern.
  • diese Themenbereiche interessant finden
    • Lebensräume und ihre Gefährdung (Klima, tropische Wirbelstürme, Überschwemmungen, Wüsten, Vulkane...)
    • Unsere Energieversorgung und die räumlichen Auswirkungen vor Ort und auf der Erde (Kohlekraftwerke, Erdölförderung, Atomenergie, Windräder, Klimaschutz ...)
    • Formen der Landwirtschaft in unterschiedlichen Klima- und Vegetationszonen (Massentierhaltung in Deutschaland/den USA, Bio-Lebensmittel, die Chancen von Fair-Trade...)
    • Standortfaktoren bestimmen Wirtschaftsräume (Strukturwandel im Ruhrgebiet, metropoleruhr, Silicon Valley, Frankfurt am Main)
    • Stadtentwicklung und Stadtstrukturen (Dorf, Kleinstadt, Großstadt, Megacities, Verstädterung, Geschichte der Stadtplanung)
    • Wie viele Menschen verträgt die Erde und warum sind sie so unterschiedlich verteilt? Sozioökonomische Entwicklungsstände von Räumen (Chancen und Risiken der Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländer)
    • Dienstleistungen und ihre Bedeutung für Wirtschafts- und Beschäftigungsstrukturen (globale Handelsströme , Tourismus und daraus entstehende Raumnutzungskonflikte)
  • Dich gerne in ein Themengebiet vertiefen und nach Lösungen für Probleme suchen
  • gerne Diagramme und Karten lesen
  • gerne präsentieren
  • Zeitung lesen und regelmäßig die Nachrichten sehen, um aktuelle Ereignisse im Geographieunterricht besprechen zu können

2) Im Unterricht stehen diese Tätigkeiten im Mittelpunkt

  • die Welt verstehen lernen
  • ein Problem zwischen Mensch und Natur an einem bestimmten Ort/einer Region definieren
  • Materialien (verschiedene Karten, Schaubilder, Diagramme, Tabellen, Texte) auswerten, um das definierte Problem zu klären
  • Strategien zur Problembewältigung bilden
  • ein eigenes Urteil bilden

3) Die Klausuren verlangen von Dir insbesondere,

  • dass Du Informationen aus verschiedenen Materialien (Karten, Schaubildern, Diagrammen, Tabellen, Texten) entnehmen und in Beziehung setzen kannst.
  • die Bearbeitung je einer Aufgabe aus den drei Anforderungsbereichen AFB 1: beschreiben; AFB 2: erklären; AFB 3: beurteilen
  • eine klare Formulierung der Sätze und eine Aufteilung deiner Antworten in Einleitung, Hauptteil und Schluss
  • Quellenbezug

4) Der Unterschied zwischen Grundkurs und Leistungskurs besteht vor allen Dingen darin, dass ...

  • die Themen intensiver behandelt und durch weitere Aspekte (Raumbeispiele, Modelle, Fachmethoden) ergänzt werden

5) Wichtige Literatur

  • Diercke Praxis Arbeits- und Lehrbuch
  • Diercke Weltatlas
  • Atlas der Globalisierung (Le monde diplomatique)
  • Veröffentlichungen der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB), auch online
  • Tageszeitung, Nachrichten, Magazine ...

6) Besonderheiten

  • Facharbeiten sind in diesem Fach gut möglich und werden gerne gewählt. Thematisch ist dabei ein breites Spektrum an Themen wählbar
  • Das Fach lebt von Exkursionen (z.B. Ruhrgebiet, Kraftwerk, Braunkohletagebau) und Projekten
  • Digitale Medien (Tablet Computer, APP zum Schulbuch etc.) werden häufig genutzt
Mehr in dieser Kategorie: « Englisch Französisch »